Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Verkauf eines Wohnhauses mit Ladenfläche


Vergrößern

Die Aufgabenstellung

Für den Verkauf eines Wohnhauses mit Ladenfläche und einer Gesamtmietfläche von ca. 3.498 m² wurden alle relevanten Objektunterlagen für die Due Diligence zusammengestellt, ein aussagekräftiges Exposé erarbeitet, die Identifizierung potentieller Käufer und deren Ansprache sowie Auswertung und Analyse der Kaufpreisangebote durchgeführt.


Die Lösung

Der Auftraggeber wurde während des Projektes regelmäßig mündlich und schriftlich informiert. Die Immobilie ist auf großes Interesse gestoßen und nach mehreren Besichtigungsterminen konnten Kaufpreisangebote zwischen € 7,2 Mio. und € 8,1 Mio. an den irischen Verkäufer weitergeleitet werden. Die Empfehlung war, mit den drei Interessenten die oberhalb € 7,6 Mio. geboten haben zu verhandeln. Letztendlich wurde mit Unterstützung eines lokalen Maklers ein bonitätsstarker Investor gefunden.


Das Ergebnis

Das Wohnobjekt mit ca. 43 Wohneinheiten und 3 Gewerbeeinheiten sowie einer Tiefgarage mit 29 Stellplätzen konnte innerhalb von sechs Wochen, vom Tag der Angebotsübergabe bis zum Termin der Beurkundung, an ein Russisches Family Office verkauft werden.