Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Erste Anmietung im Pariser Espace Seine von Astellas Pharma

Espace Seine
Vergrößern

Astellas Pharma hat zum 1. Juni 2014 im Espace-Seine-Komplex in Levallois-Perret, 26 Quai Michelet, im Zentrum der Ile-de-France, nur wenige Minuten von La Défense und nahe dem Pariser Stadtzentrum 3.200 m² Bürofläche angemietet. Das Unternehmen des forschungsorientierten japanischen Pharmakonzerns Astellas will seinen rund 270 Mitarbeitern in Frankreich einen modernen und den neuesten Umweltstandards entsprechenden Arbeitsplatz bieten: Espace Seine ist nach dem französischen HQE „Renovation“, „sehr gut“ nach BREEAM und „neu“ nach VHEP zertifiziert. Eigentümerin des 22.000 m² großen Bürokomplexes ist die Generali Real Estate.

Astellas Pharma entstand 2005 aus dem Zusammenschluss von Fujisawa und Yamanouchi. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern in den Bereichen Transplantation, Urologie, Antiinfektiva, Dermatologie, Schmerzprävention und Onkologie. In Frankreich erwirtschaftete der Pharmakonzern 2013 einen Umsatz von über 200 Millionen Euro.

Cushman & Wakefield in Paris hat Astellas Pharma bei der Anmietung beraten und damit die erste Großvermietung im Espace Seine abgeschlossen, Generali Real Estate arbeitete mit JLL zusammen.