Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Commerz Real restrukturiert Propertymanagement in Deutschland

Effizienzsteigerung durch Konzentration auf wenige Dienstleister
Dezentralere Ausrichtung schafft größere Nähe zu Mietern
Beauftragung von STRABAG PFS sowie Cushman & Wakefield 

Im Rahmen einer Neuausrichtung des Propertymanagements für die deutschen Immobilien ihrer Fondsprodukte hat die Commerz Real Dienstleistungsverträge mit der STRABAG Property and Facility Services (STRABAG PFS) sowie mit Cushman & Wakefield geschlossen. Der Beauftragung war ein im Spätsommer 2013 gestarteter, mehrstufiger Auswahlprozess vorausgegangen. Das den beiden Vereinbarungen zugrundeliegende Portfolio umfasst bundesweit 36 Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 790.000 Quadratmetern.

Zum Leistungsumfang gehören u.a. das Mietercontrolling, das Rechnungswesen und die Buchhaltung, die Wirtschafts- und Budgetplanung, die Steuerung des Facilitymanagements, das Leerstandmanagement sowie Dokumentations- und Reportingfunktionen. Künftig werden auch alle von der Commerz Real bislang selbstverwalteten Objekte durch die neuen externen Propertymanager betreut.

Die Neuausrichtung des Propertymanagements ist Teil eines 2012 gestarteten Programms des Ressorts Real Estate Markets, in dessen Rahmen auch die ITSysteme modernisiert sowie Strukturen und Prozesse reorganisiert wurden. Zum 1. Juni 2014 werden die mit der STRABAG PFS sowie mit Cushman & Wakefield geschlossenen Verträge in Kraft treten.

Die Commerz Real im Überblick
Die Commerz Real, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank AG, steht für mehr als 40 Jahre Markterfahrung und ein verwaltetes Volumen von rund 32 Milliarden Euro. Umfassendes Know-how im Assetmanagement und eine breite Strukturierungsexpertise verknüpft sie zu ihrer charakteristischen Leistungspalette aus sachwertorientierten Fondsprodukten und individuellen Finanzierungslösungen. Das Fondsspektrum umfasst den Offenen Immobilienfonds hausInvest, institutionelle Anlageprodukte sowie unternehmerische Beteiligungen für Immobilien, Flugzeuge, regenerative Energien und Schiffe. Als Leasingunternehmen des Commerzbank-Konzerns bietet die Commerz Real bedarfsgerechte Mobilienleasingkonzepte sowie individuelle Finanzierungs-strukturierungen für Assets wie Immobilien, Großmobilien und Infrastrukturprojekte.