Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Euromoney Real Estate Awards 2014: Valuation & Advisory von Cushman & Wakefield holt in Deutschland den ersten Platz

Das Euromoney Magazin hat die Disziplin Valuation & Advisory von Cushman & Wakefield (C&W) in Deutschland mit dem Real Estate Award 2014 ausgezeichnet. Insgesamt wurden weltweit vier Dienstleistungsbereiche von C&W bewertet und prämiert. Dabei erhielt Valuation mit weiteren acht Auszeichnungen – in den USA, Kanada, Russland, Italien, Indien, Tschechien, Ungarn sowie Nordamerika als Ganzes –die meisten Awards. In den Kategorien Agency/Leasing und Research nahm C&W jeweils sieben Awards entgegen, in der Kategorie Best Taxation Services zwei. Euromoney hat Cushman & Wakefield in diesem Jahr insgesamt 30 Real Estate Awards – in 14 Ländern beziehungsweise geografischen Einheiten – verliehen. 

Sechs Awards für die Gesamtleistungen von C&W

„Die Euromoney Awards sind besonders aussagekräftig, da es Vertreter verschiedenster Branchen und auch unsere Kunden selbst sind, die weltweit die Gewinner bestimmen“, betont Edward C. Forst, President und CEO von Cushman & Wakefield. Dieser Teilnehmerkreis bewertet neben den Leistungen in den einzelnen Disziplinen auch die Gesamtleistungen eines Unternehmens (Kategorie Overall). Dabei hat C&W sechsmal den ersten Platz als bestes Beratungsunternehmen erzielt – in den Vereinigten Staaten, Kanada, Indien, Ungarn und Venezuela. Die Real Estate Awards werden jährlich nicht nur für die Einzel- und Gesamtleistungen auf nationaler, sondern auch auf kontinentaler beziehungsweise regionaler sowie globaler Ebene vergeben; so erzielte das Unternehmen C&W – wie der Einzelbereich Valuation – auch für seine Gesamtleistung in ganz Nordamerika den ersten Platz. 

Real Estate Awards – Resultat einer weltweiten Umfrage

Die Auszeichnungen basieren auf den Ergebnissen der diesjährigen weltweiten Umfrage des englischsprachigen Finanzmagazins Euromoney. Dabei benennen die Befragten jährlich die – ihrer Meinung nach besten – Unternehmen der Immobilienbranche; diese bewerten sie in einem weiteren Schritt hinsichtlich ihrer einzelnen Dienstleistungsbereiche. Die daraus resultierenden Punkte werden schließlich innerhalb jeder geografischen Einheit (bspw. national oder kontinental) addiert, um die entsprechenden Sieger zu ermitteln. Für die Kategorie Overall werden die Leistungen disziplinübergreifend bewertet. Euromoney hat die Real Estate Awards in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal verliehen.

USA und Nordamerika an der Spitze: die meisten Awards für C&W

Insgesamt hat C&W 2014 die meisten Auszeichnungen in Nordamerika, den Vereinigten Staaten und Kanada erhalten: In Nordamerika und den USA siegte C&W jeweils in allen fünf Kategorien, in Kanada schaffte es das Unternehmen in vier Kategorien auf den ersten Platz. In den anderen elf Ländern oder Regionen, in denen das Immobilienberatungsunternehmen auch als Sieger hervorging, holte es jeweils einen oder zwei Awards – darunter beispielsweise Zentral- und Osteuropa, Tschechien, Italien und Russland.