Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Immobilienmanager Award 2015 für nachhaltige Gebäudebewirtschaftung

Vergrößern

In der Kategorie Nachhaltigkeit erhielt das Property & Asset Management-Team von Cushman & Wakefield in Deutschland zusammen mit der Arbeitsgruppe Nachhaltige Gebäudebewirtschaftung (Mitglieder: Cushman & Wakefield, DIFNI, DLA Piper, WISAG) für seine Regelungsvorschläge zur nachhaltigen Gebäudebewirtschaftung den Immobilienmanager Award 2015.

Der renommierte Preis wurde am 26. Februar 2015 in Köln im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung überreicht.

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe beschäftigt sich bereits seit 2013 mit Regelungs- und Handlungsempfehlungen für eine nachhaltig ausgerichtete Gebäudebewirtschaftung. Zunächst entwickelte sie Standards für Grünes Property Management, die unter der Federführung von Nina Jansen, Co-Head Property & Asset Management in Deutschland, entwickelt wurde. 2014 kam ein entsprechendes Konzept für Facility Management hinzu, in dessen Rahmen ergänzend zum Grünen Property-Management-Mustervertrag ein Grüner Facility-Management-Mustervertrag erarbeitet wurde. Die Empfehlungen richten sich in erster Linie an all diejenigen, die Property- und Facility-Management-Dienstleistungen vergeben, und umfassen die Bausteine Recht, Methode und Inhalt.

Die Instrumentarien haben das „Badge of Recognition“ der DIFNI erhalten, das heißt, sie entsprechen in puncto Vergleichbarkeit, Transparenz und Qualität den hohen Ansprüchen des BREEAM-Systems. Zudem ergänzen sie bestehende Regelungsempfehlungen wie beispielsweise die GEFMA Richtlinie 160. Das gesamte Konzept ist bewusst offen gestaltet, so dass es auch mit anderen Zertifizierungssystemen kombinierbar oder auch ohne diese anwendbar ist.

Die Broschüren „Grüne Property-Management-Verträge“ und „Grüne Facility-Management-Verträge“ stehen auf unserer Website zum Download bereit.

Unter der Leitidee „Innovation ist gefragt. Innovationen werden gesucht.“ konnten sich Unternehmen und Personen aus der Immobilienwirtschaft mit ihren herausragenden Leistungen für den Immobilienmanager Award 2015 bewerben oder wurden vorgeschlagen. Der Immobilien Manager Verlag vergab die Auszeichnung in den Kategorien: Finanzierung, Investment, Kommunikation, Management, Nachhaltigkeit, Projektentwicklung Bestand, Projektentwicklung Neubau, Social Responsibility, Stadtentwicklung, Vermittlung & Beratung, Student/in des Jahres, Kopf des Jahres und Lifetime Award sowie Surprise Prize.

Foto v. l. n. r.: Tina Reuter, C&W EMEA Head of Property & Asset Management Business Development, Ralf Pilger MRICS, Regionalgeschäftsführer WISAG, Christiane Conrads LL.M., Rechtsanwältin, DLA Piper, und Simone Lakenbrink MRICS, Geschäftsführende Gesellschafterin des Deutschen Privaten Instituts für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (DIFNI), haben den Immobilienmanager Award entgegengenommen.

Foto: immobilienmanager/Steffen Hauser