Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield übernimmt italienischen Retail-Dienstleister Cogest Retail

Cushman & Wakefield hat sämtliche Geschäftsanteile von Cogest Retail erworben, einem führenden Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Management, Vermietung und Verkauf von Retail-Assets, mit einem Portfolio von 51 Einkaufszentren und Retail-Parks in ganz Italien. Insgesamt verwaltet Cogest Retail über 1,5 Mio. m² Geschäftsflächen. Das Unternehmen wird in das EMEA-Asset-Services-Geschäft von Cushman & Wakefield integriert und ergänzt die in Italien bereits starke Präsenz im Bereich Büro- und Logistikflächen: Cushman & Wakefield verwaltet in Italien nun ca. 3,5 Mio. m² Gewerbeflächen.

Mit dieser Übernahme verstärkt Cushman & Wakefield sein Engagement in Südeuropa deutlich. Die 150 zusätzlichen Mitarbeiter verdoppeln das Cushman & Wakefield-Team in den italienischen Niederlassungen. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden eine noch bessere Beratung im gewerblichen Immobilienbereich bieten.

„Die Übernahme gibt unserem Italiengeschäft einen wichtigen Impuls und ist aufgrund der daraus erwachsenden Vorteile für Mitarbeiter und Kunden wegen des geschäftlichen Potenzials ein bedeutender Schritt für unser Unternehmen. Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes und wertvollstes Kapital. Gerade deshalb heißen wir die 150 neuen Kollegen herzlich in unserem globalen Team willkommen“, so Joachim Sandberg, Leiter des Italien- und Südeuropa-Geschäfts bei Cushman & Wakefield. Carmen Chieregato, die weiterhin Managing Director von Cogest Retail sein wird, ergänzt: „In den letzten 20 Jahren konnte Cogest Retail stetig wachsen, exklusive Tools entwickeln sowie in Qualität und Forschung investieren. Mit der Übernahme haben wir die Möglichkeit, unser erfolgreiches Geschäftsmodell mit der Erfahrung und den Ressourcen von Cushman & Wakefield zu kombinieren. Auch unsere bisherigen Erfolge, die nur durch unser engagiertes und motiviertes Team und das Vertrauen unserer Kunden möglich waren, werden dadurch gewürdigt.”

„Die Übernahme von Cogest Retail steht im Einklang mit unserer Zusage, die Bedeutung und Leistungsfähigkeit unseres EMEA-Geschäfts profitabel auszubauen. Wir werden auch weiterhin unsere Kapazitäten in der Region stärken. Mit den besten Mitarbeitern und einer herausragenden Plattform stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden stets erstklassige Ergebnisse liefern können“, erklärt John Forrester, EMEA Chief Executive von Cushman & Wakefield.