Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

CORESTATE Capital Group kauft Einzelhandelsimmobilie in Suhl

Suhl
Vergrößern

Die CORESTATE Capital Group, ein führender Immobilieninvestmentmanager mit Sitz in Luxemburg, hat eine Einzelhandelsimmobilie in der 1A-Lage „Am Steinweg“ im thüringischen Suhl erworben. Cushman & Wakefield hat die CORESTATE Capital Group bei der Akquisition beraten. Verkäufer ist ein zu den „Repco“-Fonds gehörendes Vehikel aus Luxemburg, das exklusiv von Marcol International Asset Management Limited gemanagt wird.

Die Einzelhandelsimmobilie befindet sich in der Fußgängerzone Suhls, verfügt über 9.100 m² vermietbare Flächen und ist voll vermietet. Zu den Ankermietern zählen unter anderen C&A, Expert und dm.

Ein Sprecher von Marcol erklärt: „Der erfolgreiche Verkauf der Immobilie in Suhl ist Teil unserer planmäßigen Veräußerung von Einzelhandelsobjekten, die die Repco-Fonds in Deutschland halten."


Foto: Cushman & Wakefield
Redaktionen senden wir das Foto auf 
Wunsch gerne in hoher Auflösung zu