Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield erweitert Geschäftsfeld zur weltweiten Bewertung für deutsche Immobilienfonds

  • Das Bewertungsteam von Cushman & Wakefield wendet sich verstärkt den offenen Immobilienfonds mit weltweiten Portfolios zu.
  • Rund drei Jahre nach dem Wechsel vom Investmentgesetz zum neuen Kapitalanlagegesetzbuch steigt der Bedarf an global agierenden Bewertungs-Plattformen in diesem Segment des Immobilienmarktes.

Der Immobilienberater Cushman & Wakefield verstärkt sein Geschäftsfeld zur Bewertung der Immobilien offener Fonds. Martin Belik, Leiter der Bewertungsabteilung bei Cushman & Wakefield in Deutschland, erklärt: „Seit dem Inkrafttreten des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) vor rund drei Jahren hat sich bei den offenen Immobilienfonds einiges getan. Die traditionellen Sachverständigenausschüsse wurden aufgegeben und durch Bewerter ersetzt, die als natürliche oder juristische Personen agieren. Dadurch ergeben sich neue Chancen für globale Plattformen.“
Aktuell wird eine Reihe von neuen Immobilienfonds aufgelegt, die häufig nicht nur in Deutschland, sondern in Europa oder sogar weltweit agieren. Hier können internationale Bewerterteams den Immobilienfonds eine kompetente, effiziente, umweltschonende und jeder Zeit aktuelle lokale Marktexpertise liefern. Und da diese Fonds in vielen Fällen aus Deutschland operieren, deutsche Bewertungsstandards verwenden und einen zentralen Ansprechpartner in Deutschland bevorzugen, sieht Martin Belik genau hier einen optimalen Zeitpunkt für den weiteren Ausbau seiner Abteilung.
Eine globale Immobilienfirma wie Cushman & Wakefield kann für jeden Immobilienfonds passende Bewerter in den Ländern und Regionen heranziehen, in denen die Immobilien stehen. Die globale Plattform bietet rund 2.000 lokale Bewerter mit Zugriff auf das erfahrene Netzwerk.
Das Bewertungsteam von Cushman & Wakefield in Deutschland unter der Leitung von Martin Belik ist auf die Bereiche Einzelhandel, Büros, Industrie, Logistik, Wohnen, Hotels sowie Gesundheitsimmobilien spezialisiert, bewertet sowohl Einzelobjekte als auch umfangreiche Portfolios und wurde mit dem Euromoney Real Estate Award 2016 erneut als bestes Bewertungsteam Deutschlands ausgezeichnet.