Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield berät Deutsche Asset Management beim Verkauf „Campus 53“

Frankfurt, 17. August 2017 – Cushman & Wakefield hat die Deutsche Asset Management beim Verkauf der  Büroimmobilie „Campus 53“ nahe der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main beraten. Käufer des Objektes ist „La Française Real Estate Partners International“.

Das sechsgeschossige Gebäude verfügt über 6.730 Quadratmeter vermietbare Fläche, die vollständig an das Frankfurter Büro der globalen Werbeagentur Leo Burnett vermietet sind. Das moderne Bürogebäude in der Ferdinand-Happ-Str. 53 wurde im Jahr 2011 errichtet und ist Teil des Kreativcampus Schwedler Carré. Die Lage unweit des Ostbahnhofs, der Hanauer Landstraße und der EZB zählt zu den dynamischsten Standorten in Frankfurt.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Kontaktieren Sie uns

Ummen Communications GmbH     Tel.: 030 46006-142 | E-Mail: pressemitteilungen@ummen.com