Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield ernennt neues EMEA-Führungsteam

EMEA Leadership
Vergrößern

Ernennung von Global President, Chief Executive Officer EMEA und Head of UK & Ireland

LONDON, 1. Dezember 2017 – Der internationale Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield gibt heute Änderungen im EMEA-Führungsteam bekannt und unterstreicht zwei Jahre nach der Fusionierung mit DTZ erneut die Neuausrichtung des Unternehmens.

John Forrester, Chief Executive EMEA, wird zum Global President ernannt. Auf ihn folgt Colin Wilson, der die Rolle des Chief Executive Officer EMEA übernimmt; George Roberts wird Head of UK & Ireland. Forrester, Wilson und Roberts übernehmen ihre neuen Funktionen am 1. Dezember 2017.

Als Global President verantwortet John Forrester das operative und betriebswirtschaftliche Geschäft in den vier Regionen Amerika, EMEA, Asien/Pazifik und Großchina. Zudem wird er für den Ausbau weiterer Geschäftsbereiche verantwortlich sein, um noch besser Kunden- und Marktbedürfnissen gerecht zu werden. Forrester, der künftig eng mit CEO Brett White zusammenarbeiten wird, wird seine neue Rolle in London ausüben.

Vor der Fusionierung war Forrester Chief Executive EMEA bei DTZ, wo er seit 1988 arbeitete. Zudem war er Group Chief Executive von DTZ Holdings plc und leitete 2011 den formalen Verkaufsprozess an UGL. Unter seiner Führung wurde Cushman & Wakefields EMEA durch strategische Zukäufe gestärkt – darunter Cogest Retail (Italien), DTZ Zadelhoff (Niederlande) und ADMOS (Belgien und Luxemburg).

Brett White (CEO): „Wir sind in allen Bereichen gewachsen, haben strategisch eine Menge erreicht, unser Serviceportfolio nachhaltig erweitert und Marktanteile gewonnen. Jetzt wollen wir den nächsten Entwicklungsschritt einläuten und uns hierzu auch personell neu aufstellen. John Forrester ist eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit, mit Erfahrung in der Leitung großer und komplexer Organisationen. Er verfügt über umfangreiches Wissen im globalen Immobiliensektor und ist ein geschätzter Berater. Er wird dafür Sorge tragen, dass unsere regionalen Unternehmen effektiv zusammenarbeiten, um die zunehmend globalisierten Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Kunden umgesetzt werden.“

John Forrester (Global President): „Es ist mir eine Ehre, diese Position anzutreten. Wir sind jetzt eine ganz andere Organisation als vor der Fusionierung. Bemerkenswert ist, dass wir während unseres Wachstums unternehmerisch und handlungsorientiert geblieben sind. Das ist wichtig, da sich die Branche schnell verändert. Unser Anspruch ist es, an der Spitze dieser Veränderungen zu stehen, und gleichzeitig, unseren Kunden weltweit die bestmögliche Beratung in jedem führenden Markt und in jeder Dienstleistung zu bieten.

Colin Wilson und George Roberts verkörpern diesen kundenzentrierten Ansatz. Sie haben das Fachwissen wie auch die Erfahrung, unsere Tätigkeiten in EMEA und UK & Ireland weiter auszubauen.“
Colin Wilson, seit 1996 beim DTZ tätig, hat nationale Investment-Teams geleitet, bevor er 2012 zum Head of UK & Ireland ernannt wurde. Seit der Fusionierung hat er das Unternehmen in UK & Ireland ausgebaut und war Teil des EMEA-Führungsgremiums. Als ein Botschafter für die zunehmende Diversität der Branche gründete er im letzten Jahr ‚Inspire’ – Cushman & Wakefileds neue Initiative zu Vielfältigkeit und Inklusion.

Colin Wilson (Chief Executive Officer, EMEA): „Ich freue mich darauf, unser EMEA-Business weiter nach vorne zu führen. Die heutige Zeit ist von vielen Unsicherheiten – sowohl aus politischer, ökonomischer wie technischer Sicht – geprägt. Unser Unternehmen ist bestens darauf eingestellt, unsere Kunden hinsichtlich dieser Veränderungen strategisch zu beraten, sodass für Cushman & Wakefield daraus viele neue Möglichkeiten erwachsen.“ 

Wilson wird in seiner Funktion von Carlo Barel di Sant’Albano unterstützt, der weiterhin als EMEA Chairman fungiert.

Roberts leitete bisher den Geschäftsbereich London Markets. Dieser umfasst die Segmente Occupier Representation, Leasing, Capital Markets, Residential und Development Teams. Bevor er den Bereich London Markets leitete, war Roberts für das Wachstum des preisgekrönten Occupier Representation Teams von Cushman & Wakefield von zentraler Bedeutung.


Fotos: John Forrester, Colin Wilson, George Roberts (Cushman & Wakefield)
Redaktionen senden wir das Foto auf 
Wunsch gerne in hoher Auflösung zu