Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield vermittelt ehemaliges MTV-Gebäude am Berliner Osthafen an WeWork

Berliner Osthafen
Vergrößern

Berlin, 30. Januar 2018 – Die Berater der Office Agency von Cushman & Wakefield Berlin haben rund 7.600 Quadratmeter Bürofläche an das US-amerikanische Unternehmen WeWork vermittelt. Das vormals von dem Fernsehsender MTV genutzte Objekt befindet sich an der Stralauer Allee 6 in Berlin-Friedrichshain, direkt an der Spree. Vermieter ist der Asset Manager AEW Europe. Es handelt sich um ein freistehendes Atriumgebäude in direkter Wasserlage. WeWork ist Einzelmieter des ganzen Gebäudes.
WeWork treibt mit der Neuanmietung seine Expansionspläne in Berlin weiter voran. Es ist der erste Standort im Stadtteil Friedrichshain, insgesamt betreibt das US-Unternehmen bereits 7 Standorte in der Hauptstadt. 
Heiko Himme, Head of Office Agency Germany bei Cushman & Wakefield, sagt: „Das Konzept von WeWork als moderne Community ist für Unternehmen jeder Art geeignet und passt sehr gut nach Berlin-Friedrichshain.“

Foto: Cushman & Wakefield
Redaktionen senden wir das Foto auf 
Wunsch gerne in hoher Auflösung zu.

Kontaktieren Sie uns

Viviana Plasil

Head of Marketing and Communications Germany

Frankfurt, Deutschland

Kontakt