Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Cushman & Wakefield stellt Weichen der Office Agency neu

Vergrößern
Cushman & Wakefield stellt Weichen der Office Agency neu
  • Christian Lanfer wird neuer Head of Office Agency Deutschland
  • Pierre Nolte wird neuer Head of Office Agency in Frankfurt am Main
  • Ken Hoppe wird Head of Office Agency in Hamburg

Frankfurt am Main, 06.05.2019 – Das international tätige Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield gibt heute die strategische Neuaufstellung der Bürovermietung bekannt. Mit der Ernennung von Christian Lanfer zum neuen Head of Office Agency Deutschland erfolgen personelle Umstrukturierungen an den Standorten Frankfurt am Main sowie Hamburg. Pierre Nolte ist ab sofort neuer Bürovermietungsleiter in der Mainmetropole. Ken Hoppe wird ab Anfang Mai die Bürovermietung in der Hansestadt leiten.

Mit der personellen Veränderung gehen Modernisierungsmaßnahmen im Bereich Big Data einher. Künftig wird ein besonderer Fokus auf Datenaufnahme und -verarbeitung sowie Analyse gelegt. Mit der strategischen Neuaufstellung wird sich Cushman & Wakefield in den deutschen Big-5-Städten dauerhaft als Marktführer etablieren.

Der 44-jährige Christian Lanfer übernimmt ab dem 1. Oktober dieses Jahres den Posten des Head of Office Agency Deutschland von Yvo Postleb, der diesen Bereich seit dem letzten Jahr zusätzlich zu seinen Aufgaben als Head of Germany interimistisch leitet. Lanfer war zuvor 15 Jahre lang bei JLL, wo er 13 Jahre den Bürovermietungsbereich in Frankfurt auf- und ausbaute. Zuletzt verantwortete er als Senior Team Leader den Investmentbereich in Frankfurt.

Der 32-jährige Pierre Nolte übernimmt ab sofort die Position des Head of Office Agency in Frankfurt am Main und wird die Modernisierung der Frankfurter Bürovermietung weiter vorantreiben. Von März 2013 bis September 2018 war Nolte Head of Office Agency National, bis er die Position des Head of Tenant Representation übernahm. Seine neue Aufgabe wird er zusätzlich zu seinem bisherigen Aufgabenfeld als Head of Tenant Representation antreten. Marco Mallucci, der die Abteilung als International Partner über vier Jahre hinweg geleitet hat und u.a. für die Restrukturierung zuständig gewesen ist, verlässt Cushman & Wakefield Ende des Jahres auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen.


Der 41-jährige Ken Hoppe wird ab Anfang Mai die Bürovermietungsleitung in Hamburg übernehmen. Hoppe arbeitet seit Januar 2017 im Bereich Office Agency als Partner in der Hamburger Niederlassung von Cushman & Wakefield. Er folgt auf Matthias Huss, der als Director Real Estate Management Deutschland und Nordeuropa zum Coworking-Anbieter WeWork wechselt.


Yvo Postleb, Head of Germany bei Cushman & Wakefield: „Mit dieser neuen personellen Struktur in der Bürovermietung sind wir exzellent aufgestellt, um nicht nur dynamisch auf die Marktlage und die entsprechenden Herausforderungen zu reagieren, sondern diese aktiv in neue Chancen für uns zu verwandeln. Insbesondere dem erhöhten Beratungsbedarf internationaler Immobiliennutzer können wir nun bestens entsprechen. Ich freue mich sehr, mit Christian Lanfer eine so erfahrene Führungskraft an Bord zu wissen, der den Bereich mit seiner Expertise und seinem Netzwerk zukunftsorientiert weiterentwickeln wird. Auf das Engagement unseres gesamten erfahrenen Teams kann Lanfer bauen und zugreifen. Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen möchte ich mich bei Marco Mallucci und Matthias Huss für ihr Engagement bedanken und wünsche ihnen beruflich wie privat alles Gute.“


Aktuelle Aufstellung der Bürovermietung bei Cushman & Wakefield: