Information zur Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service besser auf Ihre Wünsche ausrichten zu können.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, wie es in unseren Cookies-Hinweisen dargestellt ist, einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies sowie ihrer Entfernung oder Sperrung.

Fair Value Index Q4 2017

Riccardo Pizzuti

Senior Research Analyst

T: +44 203 296 2409

Kontakt

Der von Cushman & Wakefield vierteljährlich erstellte European Fair Value Index, der 123 europäische Geschäfts-, Einzelhandels- und Logistikmärkte analysiert, ist im vierten Quartal 2017 auf 42 gesunken und hat damit ein ähnliches Niveau erreicht wie im 1. Quartal 2006. Dies ist einerseits auf das fortgeschrittene Stadium des Immobilienzyklus, andererseits auf den Mangel an attraktiven erstklassigen Investitionsgelegenheiten zurückzuführen.

Beim Fair-Value-Verfahren wird in einem standardisierten Verfahren analysiert, wie sich die Rendite aus einem heute getätigten Immobilienkauf mit einem 5-jährigen Anlagehorizont zu einer risikolosen Anlage verhält unter Berücksichtigung einer immobilienspezifischen Risikoprämie.